Liebeserklärung an die Idee eines grünen Individualismus

Roland Vaubel

Liebeserklärung an die Idee eines grünen Individualismus

Meiner grünen Schwester gewidmet

Ich liebe die Idee eines grünen Individualismus. Man kann sie in allen grünen Programmen und Grundsatzerklärungen finden. Zum Beweis werde ich aus dem Programm zur Bundestagswahl 199S (PBW), aus den politischen Grundsätzen (PG) und aus dem Bundesprogram (BP) zitieren.

  1. Die Grünen sprechen sich für die Freiheit des Individuums aus:
     
    “Weil wir für die Selbstbestimmung, freie Entfaltung jedes Menschen sind …, treten wir radikal für die Menschenrechte … ein”, (BP 5). “Neben der verfassungsrechtlichen und gesetzlichen Garantie sind wir daher bemüht, die Menschenrechte auch im Alltag gegen staatliche Wiilkür … zu verteidigen” (PG 23). “Die Menschenrechte können als präziser Maßstab zur Beurteiiung des freiheitlichen und humanen Charakters einer politischen Ordnung … aufgefaßt werden” (PG 22). “Die Mögiichkeit und Befähigung zur Selbstbestimmung der Einzelnen ist eines der Leitprinzipien grüner Politik” (PBW 71). “Wir sind die Partei, die für die Bürgerrechte eintritt” (PBW 111).
  2. Die Grünen gehen von einem Menschenbild aus, das die Motivation, die Kreativität und die Verantwortung des einzelnen Menschen in den Mitteipunkt stellt. Sie fordern “Zivilcourage” (PBW 9, 126), “Eigeninitiative” (PBW 71), eine stärkere Steuerbefreiung privater Risikovorsorge (PBW 65), verbesserte Zuverdienstmöglichkeiten für Sozialhilfeempfänger (PBW 74), “Hilfe zur Selbsthilfe” (BP 21), niedrigere Einkommensteuersätze (PBW 65) und “die verstärkte MitarbeiterInnenbeteiligung an Unternehmen” (PBW 10). Deshalb wenden sie sich gegen “Duckmäusertum und Anpassung” (BP 28), gegen “Hierarchiedenken” (BP 7), gegen “die patriarchalischen Strukturen unserer Kultur und Gesellschaft” (PG 31), gegen “Entmündigung” (BP 44) und gegen “staatliche Bevormundung” (PBW 100). Zur Eigenverantwortung gehört auch das Verursacher- prinzip im Umweltschutz (BP 22,PBW 18).

Text

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.