De | En

49. Economic Conference:

«Social Scoring - Wo stehen wir?»

17.10.2019 

Referenten:

Prof. Ronald Deibert,

Director of Citizen Lab at Munk School of Global Affairs and Public Policy, University of Toronto

Prof. Christoph Frei,

Titularprofessor für Politische Ideengeschichte und Internationale Beziehungen an der Universität St. Gallen

more

Kolumne:

Vier Irrtümer über den Freihandel – und warum die Schweiz ihnen nicht erliegen darf

Juli 2019

Gerhard Schwarz erklärt in seiner NZZ-Kolumne vier den Freihandel betreffende Irrtümer. Insbesondere dürfe der Freihandel nicht mit einer ökonomischen Integration in bestehende Binnenmärkte gleichgesetzt werden. Liberalen gehe es nicht darum, einen Markt mit gleichen Regulierungen zu kreieren, sondern einen Markt mit weniger Regulierungen oder einen Markt, in dem inländische und ausländische Regulierungen gegenseitig anerkannt werden. Der EU-Binnenmarkt werde dieser Vorstellung von freiem Handel nicht gerecht.

more

Kolumne:

Was Orientierung am Shareholder Value wirklich bedeutet

September 2019

Manager erklären plötzlich mit viel Getöse, dass sie Abschied vom Aktionärsinteresse nehmen wollen. Doch langfristig ist die Steigerung des Unternehmenswerts nur möglich, wenn man die Interessen aller Stakeholder berücksichtigt.

more

Apropos:

Warum es den modernen Unternehmer gerade jetzt braucht

August 2019

In unserem Buch „Total Data – Total Control“ schreibt der Ökonom Fabian Schönenberger über den modernen Unternehmer. Anhand der Überlegungen von Joseph Schumpeter erklärt er, warum Unternehmer gerade in der heutigen Zeit so wichtig sind. Gleichzeitig ortet Schönenberger drei Faktoren, die das Unternehmertum und damit auch das freiheitlich-kapitalistische Gesellschaftssystem bedrohen.

more

A liberal idea

Social progress and liberty are closely inter-linked. Where there is no liberty to inquire and investigate, there can be no economic or social innovation. Liberty allows a society to be open-minded, to embrace change and to progress.

In this spirit, the Progress Foundation promotes the development and spread of classical liberal ideas. The foundation supports scientific research into human progress, identifying beneficial and detrimental influences to civilization and offering these insights to the public. To achieve this, the Progress Foundation organizes seminars and conferences and issues publications. In these and other activities, the foundation cooperates with qualified academics.

The Progress Foundation is a nonprofit foundation under Swiss law and is politically, economically and ideologically independent.