De | En

Aufgegriffen:

Wie weiter ohne Rahmenabkommen?

Juli 2021

Der Präsident der Progress Foundation, Gerhard Schwarz, war in der Sendung „NZZ Standpunkte“ zu Gast. Im Gespräch mit NZZ-Chefredaktor Eric Gujer äusserst er sich über die Möglichkeiten der Schweiz nach dem Abbruch der Verhandlungen über ein Rahmenabkommen mit der EU, über nötige Reformen und deren Realisierungschancen sowie über die Eigenheiten des schweizerischen Politiksystems und deren Vor- und Nachteile.

more

Aufgegriffen:

„Gute Mehrheitsherrschaft ist geteilte Mehrheitsherrschaft“

Juni 2021

Der Publizist Beat Kappeler sprach an unserer 51. Economic Conference am 31. Mai 2021 im Zunfthaus zur Meisen in Zürich mit dem Titel „Souveränität von unten. Die Schweiz im internationalen Umfeld“ über die direkte Demokratie, die in einer gut funktionierenden und liberalen Ausprägung eine geteilte Mehrheitsherrschaft sein müsse.

more

Unser neues Buch:

"Die Schweiz hat Zukunft"

08.05.2021 

Der Präsident der Progress Foundation, Gerhard Schwarz, hat ein neues Buch verfasst. Es ist ein Plädoyer für die Reform der einzigartigen Institutionen, die die Grundlage des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolgs der Schweiz bilden. Schwarz gehört weder zu jenen, die diese Institutionen kritiklos zementieren, noch zu jenen, die sie als unzeitgemäss über Bord werfen möchten. Er ist überzeugt: Nur mit einer Erneuerung und Stärkung von schweizerischen Eigenarten wie der direkten Demokratie, dem Föderalismus und der Konkordanz hat die Schweiz eine Zukunft.

more

Aufgegriffen:

„Die Demokratie braucht eine verantwortungsvolle Elite“

Juni 2021

An unserer 51. Economic Conference vom 31. Mai 2021 im Zunfthaus zur Meisen in Zürich über das Thema „Souveränität von unten. Die Schweiz im internationalen Umfeld“ sprach Oliver Zimmer, Professor für neuere europäische Geschichte in Oxford, über das gute Funktionieren einer liberalen Demokratie. Dabei vertrat er die These, dass es dazu eine – verantwortungsvolle, aber zugleich bescheidene – Elite braucht, die sich im demokratischen Prozess einbringt.

more

A liberal idea

Social progress and liberty are closely inter-linked. Where there is no liberty to inquire and investigate, there can be no economic or social innovation. Liberty allows a society to be open-minded, to embrace change and to progress.

In this spirit, the Progress Foundation promotes the development and spread of classical liberal ideas. The foundation supports scientific research into human progress, identifying beneficial and detrimental influences to civilization and offering these insights to the public. To achieve this, the Progress Foundation organizes seminars and conferences and issues publications. In these and other activities, the foundation cooperates with qualified academics.

The Progress Foundation is a nonprofit foundation under Swiss law and is politically, economically and ideologically independent.