De | En

Apropos:

Markt und Medizin – eine falsche Feindseligkeit

März 2020

In der medizinischen Fachzeitschrift „Praxis“ ist ein Artikel von Gerhard Schwarz, Präsident der Progress Foundation, erschienen. Der Autor konstatiert, dass die Marktwirtschaft medial oft als „Feind“ des Gesundheitswesens dargestellt werde. Dies geschehe, obwohl positive Wirkungen des Wettbewerbs wie Effizienz oder Innovation gerade in der Medizin sehr wichtige Faktoren seien. Schwarz nennt vier Gründe, weshalb es zum falschen Gegensatz von Markt und Medizin komme.

more

Apropos:

Vertrauen in der Medizin

März 2020

Der Mediziner und Spezialist für Evidence Based Medicine, Johann Steurer, legt in unserem Buch „Vertrauen – Anker einer freiheitlichen Ordnung“ dar, welche Bedeutung das Vetrauen im medizinischen Bereich hat. Vertrauen sei nicht nur im persönlichen Verhältnis zwischen Ärzten und Patienten von zentraler Bedeutung, sondern das ganze System „Medizin“ müsse vertrauenswürdig sein. Ohne dieses doppelte Vertrauen sei Medizin nicht zu erträglichen Kosten und in einigermassen überschaubarer Komplexität möglich.

more

50. Economic Conference - ABGESAGT:

«Sound Money - ein hehres Ziel unter Dauerbeschuss»

05.05.2020 

Der Anlass kann leider wegen der aktuellen Situation nicht stattfinden. Wir bemühen uns, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

more

Apropos:

Der Status quo darf nicht die Richtschnur sein

Februar 2020

In seiner NZZ-Kolumne reflektiert Gerhard Schwarz über die Probleme, die die heutige Generation den Nachkommen hinterlässt, nicht zuletzt die Klimaveränderung, die seit einiger Zeit das bestimmende Thema in den Medien ist. Schwarz macht deutlich, dass man auch in der Klimapolitik nicht den Status quo als Richtschnur nehmen sollte. Man müsse die Welt nicht im gleichen Zustand hinterlassen, wie man sie vorgefunden habe. Da der Einfluss der Schweiz auf globale politische Fragen sehr gering sei, solle man zudem aufpassen, dass man nicht die vielen anderen Probleme vergesse, die sich viel eher hierzulande lösen liessen, wie bspw. die Reform der Altersvorsorge.

more

A liberal idea

Social progress and liberty are closely inter-linked. Where there is no liberty to inquire and investigate, there can be no economic or social innovation. Liberty allows a society to be open-minded, to embrace change and to progress.

In this spirit, the Progress Foundation promotes the development and spread of classical liberal ideas. The foundation supports scientific research into human progress, identifying beneficial and detrimental influences to civilization and offering these insights to the public. To achieve this, the Progress Foundation organizes seminars and conferences and issues publications. In these and other activities, the foundation cooperates with qualified academics.

The Progress Foundation is a nonprofit foundation under Swiss law and is politically, economically and ideologically independent.