De | En

Apropos

Der Status quo darf nicht die Richtschnur sein

Februar 2020

In seiner NZZ-Kolumne reflektiert Gerhard Schwarz über die Probleme, die die heutige Generation den Nachkommen hinterlässt, nicht zuletzt die Klimaveränderung, die seit einiger Zeit das bestimmende Thema in den Medien ist. Schwarz macht deutlich, dass man auch in der Klimapolitik nicht den Status quo als Richtschnur nehmen sollte. Man müsse die Welt nicht im gleichen Zustand hinterlassen, wie man sie vorgefunden habe. Da der Einfluss der Schweiz auf globale politische Fragen sehr gering sei, solle man zudem aufpassen, dass man nicht die vielen anderen Probleme vergesse, die sich viel eher hierzulande lösen liessen, wie bspw. die Reform der Altersvorsorge.

Lesen Sie die Kolumne hier auf der NZZ-Website.