Stadtstaat – Utopie oder realistisches Modell?

Theoretiker und Praktiker in der Debatte (2011)

Was macht den City State aus? Wie spielt er komparative Vorteile wie Machtbalance, Urbanität und Neutralität gegen die inhärente Verwundbarkeit durch Auslandsabhängigkeit, binnenwirtschaftliche Isolierung und räumliche Enge aus? Ist das City-State-Konzept als möglicher dritter Weg für die Schweiz umsetzbar? Diesen Fragen gehen die Autoren aus Sicht von Politik, Wirtschaft, Soziologie und Sicherheit theoretisch und empirisch nach. Sie skizzieren Denkanstösse und Lösungsalternativen und geben eine Orientierungshilfe in der aktuellen Positionierungsdebatte der Schweiz.

Herausgeber:
Konrad Hummler
Franz Jaeger

Weitere Autoren:

Verlag: NZZ Verlag
Erscheinungsjahr: 2011
Preis: CHF 48.00
ISBN: 978-3-03823-708-2