Kleinstaat Schweiz

Das Interesse an der Vernissage für unser neuestes Buch «Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell?» war überwältigend. Die Nachfrage war so gross, so dass wir kurzfristig die Lokalität wechseln mussten. Statt, wie ursprünglich erwartet, 50 Gäste, fanden 170 Personen am 28. Juni den Weg in den Saal des Hotels Widder. Das vom Vizepräsidenten unserer Stiftung, Dr. Konrad Hummler, und Prof. em. Franz Jäger herausgegebene Werk ist offenbar im richtigen Moment erschienen und stiess auch auf ein erfreuliches Medienecho. Die Herausgeber diskutierten engagiert unter der kompetenten Leitung von Eva Nietlispach mit den Mitautoren Prof. Reiner Eichenberger und Prof. Beat Kappeler über eine schweizerische Europapolitik jenseits parteipolitischer Gehässigkeiten. Wir werden Interviews, Berichte und Rezensionen nun laufend auf dieser Website aufschalten. Das Buch kostet im Buchhandel CHF 49.–. Als Förderer können Sie es bei uns für CHF 44.– (inkl. Versandkosten) erwerben.

BUCH

Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell? (NZZ Libro)

KONFERENZ

Buchvernissage: Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell?

IN DEN MEDIEN

Alle gewinnen, wenn die Schweiz die Schweiz bleibt
Gerhard Schwarz, Basler Zeitung, 16.08.2017

Was die EU an der Schweiz hat
Gerhard Schwarz, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.07.2017

Der grosse Vorteil von kleinen Staaten (PDF)
Michael Rasch, NZZ, 13.07.2017

Kleinstaat Schweiz
TalkTäglich, TeleZüri, 28.06.2017

Le «petit Etat» suisse, un modèle dépassé? (PDF)
Emmanuel Garessus, Le Temps, 28.06.2017

«Ich bin für die freie Zuwanderung von Ideen» (PDF)
Migros-Magazin, 26.06.2017

Plädoyer für den Schweizer Weg (PDF)
Luzerner Zeitung, 25.06.2017

Kleinstaat Schweiz – Auslauf- oder Erfolgsmodell? (PDF)
Konrad Hummler, Ludwig von Mises Institut Deutschland, 23.06.2017

Was von der EU übrigbleibt (PDF)
Konrad Hummler, Die Weltwoche, 21.06.2017

Fast die Hälfte unserer Wirtschaft ist nicht in Europa (PDF)
Konrad Hummler, Blick, 21.06.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.